Schmerztherapie

Der Schmerz – so unangenehm er auch ist – ist eine wichtige Schutzreaktion des Körpers und gibt uns hilfreiche diagnostische Hinweise. Durch Gewebszerstörung (Wunden), Zerrung, Reizung von Nerven mittels Druck oder Toxinen (Insektenstiche) wehrt sich unser Körper und möchte Aufmerksamkeit und eventuell Ruhigstellung, um genesen zu können. Nach chinesischer Definition ist Schmerz immer ein Zeichen von Stagnation, etwas „fließt“ nicht mehr- die Chinesen nennen es „Qi-Blockade durch Blut-Stase“.

Die folgenden Verfahren wende ich zur Schmerztherapie an:

» Akupunktur

» Schröpfen

» Neuraltherapie

» Blutegelbehandlung

» Homöopathie

» Cranio-sacrale Therapie

» Massagen