Bachblüten

 tropfen mit kornblumen
tropfen mit kornblumen

Bachblüten

Der englische Arzt Edward Bach hat in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts  38 "flower remidies" (Blütenheilmittel) gefunden. Er schrieb jeder Blüte eine bestimmte Wirkung auf seelische Befindlichkeiten zu. Die Bachblütentherapie war als eine probate Hilfe zur Selbsthilfe und zur seelischen Gesundheitsvorsorge gedacht. Heute sehe ich in der Bachblütentherapie eine sanfte Hilfe hauptsächlich, aber nicht nur, für Kinder und Tiere. Sie reagieren gut auf die Blüten, da ihr unverbrauchter Organismus dafür besonders empfänglich ist. Verhaltensänderungen, z.B. bei aufkommender Eifersucht auf ein neues Baby, Umorientierung bei Schulanfang ect. sind ein Versuch wert mit Bachblüten zu lindern.